Mentale Akuthilfe gegen Stress

Wenn einen der Stress in der Arbeit übermannt, man teilweise sogar Beklemmungen oder einen Druck in der Brust spürt, können Ihnen die folgenden Akuttipps helfen:



Die Woche planen

Schauen Sie sich Ihren Terminplan genau durch und setzen Sie Termine so, dass Sie dazwischen auch zur Ruhe kommen. Außerdem kommen Sie mental leichter durch die Woche, wenn Sie gut geplant ist und Sie Überraschungen größtmöglich vermeiden. Struktur nimmt den Druck aus der Arbeitswoche.


Zeit für sich einplanen


Planen Sie bewusst Zeiten ein, in denen es nur um Sie geht - sogenannte Inseln. Tun sie dann genau das, worauf Sie im Moment Lust haben - ein gutes Essen zubereiten, etwas Sport treiben usw. Die Zeit für sich ist wichtig, um wieder neue Kraft für die bevorstehenden Aufgaben zu schöpfen.


Box Breating


Von einem Navy Seal entwickelt, ist Box Breathing eine schnelle Möglichkeit um in die Enspannung zu kommen. Atmen Sie "im Quadrat" - setzen Sie sich aufrecht hin und schließen Sie die Augen. Atmen Sie im ersten Schritt 4 Sekunden lang durch die Nase ein (zählen Sie geistig mit), halten Sie jetzt für weitere 4 Sekunden den Atem an, atmen Sie nun 4 Sekunden über den Mund aus und halten Sie dann für nochmal 4 Sekunden den Atem an, bevor Sie den Zyklus wiederholen. Führen Sie die Übung für mindestens 5 Minuten aus und Sie werden spüren, dass Sie danach deutlich entspannter sind.


"Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.“ John Steinbeck

Thymusdrüse aktivieren

Die Thymusdrüse sitzt hinter dem Brustbein und ist auch für den Aufbau des Immunsystems im Menschen zuständig. Sie verkümmert nur mit zunehmendem Alter. Klopfen Sie mit zwei Fingern (oder auch mit leichter Faust) für rund 1 Minute auf ihr Brustbein - in der Stärke, die Ihnen gut tut. Somit aktivieren Sie die Thymusdrüse, und das sorgt dafür, dass Sie entspannter werden und gleichzeitig Energie aufbauen.


An ihren Lieblingsplatz denken


Visualisierungen sind wunderbare Möglichkeiten, um zu enstpannen. Legen Sie sich auf die Couch, schließen Sie die Augen und denken Sie ganz intensiv an Ihren absoluten Lieblingsplatz auf Erden. Wo fühlen Sie sich absolut enstpannt und glücklich? Denken Sie daran, wie Sie sich dorf fühlen, wie es aussieht und was Sie spüren. Dies führt dazu, dass sie das Gefühl ins "Hier und Jetzt" übertragen.

Mit diesen einfachen Tipps gelingt es den Druck aus dem Alltag zu nehmen und weniger Stress zu spüren.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen